Menü Schließen

Januar 2022


Bach und seine Söhne Ensemble StilArt Annie Laflamme und Darja Großheide - Traversflöten Elisabeth Wand - Violoncello Michael Borgstede - Cembalo Montag | 17. Januar 2022 | 19:30 Uhr Becker & Funck | Fabrik für Kultur und Stadtteil | Binsfelder Straße 77 | 52351 Düren

Liebe Kammermusikfreunde, 
liebe Freunde der TonSpuren,

am spannendsten sind in der Geschichte immer diejenigen Zeiten, in denen ein Wandel in der Gesellschaft eintritt, der neue Ausdrucksformen und Umsetzungen erforderlich macht. Das gilt natürlich in gleichem Maß für die Musik. Die Ideen der Aufklärung, mit denen sich die jungen Musiker in der Mitte des 18. Jahrhunderts intensiv beschäftigten, insbesondere im Umfeld Friedrichs des Großen, hatten tiefgreifende Auswirkungen auf die Musik. Der denkende und fühlende Mensch stand ab sofort im Mittelpunkt. War noch bis zu Johann Sebastian Bach der Musiker und Interpret hinter der Musik zurückgetreten, so gewinnen nun seine Gefühle und Gedanken an Bedeutung. Dieser neue Zeitgeist der Generation der Bachsöhne erst machte den Wechsel von Barock zur Klassik möglich und erforderlich. Spannend werden diese Umbruchzeiten insbesondere dadurch, dass einzelne Musiker auf ganz unterschiedlichen Wegen nach neuen Ausdrucksformen suchen. Welcher von ihnen sich letztendlich durchsetzen wird, ist noch ungewiss. „Sturm und Drang“, „Empfindsamkeit“ und „Galanter Stil“ sowie „Frühklassik“ stehen nebeneinander, letztendlich alles sowieso nur unbeholfene Versuche, die neue Musik zu etikettieren.
Mein Ensemble StilArt spielt mit zwei Flöten, Cello und Cembalo einige dieser faszinierenden Musikwerke von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen Wilhelm Friedemann, Carl Philipp Emanuel, Johann Christoph Friedrich und Johann Christian Bach, in denen der Wechsel hin zu einem neuen Zeitgeist hörbar wird. 

Hier können Sie schon einen Eindruck bekommen, was Sie bei unserem Konzert erwartet:
https://youtu.be/3pjP8CcQdRM
Es handelt sich um Ausschnitte eines Livekonzertes, das am 5. Dezember 2021 in Alt-Morschenich stattgefunden hat.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Neues Jahr, in dem wieder Livekonzerte gespielt und besucht werden können!

Es grüßt Sie herzlich
Darja Großheide 
Flötistin | Musikalische Leiterin

 

 


BECKER & FUNCK | Binsfelder Str. 77 | 52351 Düren
Montag | 17. Januar 2022 | 19:30 Uhr
Eintritt: EUR 15,- | erm. EUR 7,50 | Karten an der Abendkasse
Kartenreservierungen unter tonspuren@darja-grossheide.de
Voraussetzung für Ihren Konzertbesuch ist die 2G-Regel: geimpft – genesen.

 

 

 


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. View more
Akzeptieren
Ablehnen