Newsletter 03/2018

Lauter Wonne, lauter Freude

Liebe Kammermusikfreunde,
liebe Freunde der TonSpuren!

Unser nächstes Konzert ist lange vorbereitet und umso mehr freue ich mich, Ihnen endlich dieses sowohl unterhaltsame als auch hochkarätige Salonprogramm präsentieren zu können.
Was die Komponisten Beethoven, Hummel, Wilms, Matiegka oder Ritter Sigismund von Neukomm für die Salons im Wiener Kongress 1815 komponierten, ist spannend und klanglich aufgrund der speziellen Eigenschaften der Originalinstrumente überzeugend darzustellen.
So erwartet Sie ein Duett für Gitarre und Fortepiano, außerdem ein „Charakteristisches Tongemählde“ über die gerade überstandene Schlacht bei Waterloo für Pianoforte, ein Nocturne mit „Zingara“ sowie zeitgenössische Bearbeitungen von Beethovens Serenade op.8.
Das wird ein schöner Abend!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Darja Großheide
Flötistin | Musikalische Leiterin


Wien spielt auf
Musik zum Wiener Kongress 1814

Montag | 19. März 2018 | 19:30 Uhr
Eintritt: EUR 15,- | erm. EUR 7,-  |     Karten an der Abendkasse
Kartenreservierungen unter tonspuren@darja-grossheide.de
Info zu Programm und Künstlern: www.tonspuren-dueren.de


Anfahrt | BECKER & FUNK | Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
Binsfelder Strasse 77 | 52351 Düren


Sie können sich jederzeit vom Newsletterverteiler des Kunstfördervereins abmelden.
Klicken Sie dazu bitte auf Newsletter hier abmelden und vermerken Sie Abmelden in der Betreffzeile.