Newsletter 08/2017

Lauter Wonne, lauter Freude

Liebe Kammermusikfreunde,
liebe Freunde der TonSpuren!

Bei unserem Oktoberkonzert hat sich eine Programmänderung ergeben: das Ensemble CordArte wird anstelle von Spirit & Pleasure bei uns zu hören sein. CordArte war vor einigen Jahren schon zu Gast bei den Tonspuren, der Cembalist Markus Märkl ist Ihnen als Publikum schon häufig begegnet und hat Sie durch sein raffiniertes Spiel und seine humorvollen Moderationen entzückt.
In ihrem aktuellen Programm zum Telemannjahr spielen die Musiker aus Köln und Berlin neben Kompositionen von Telemann auch Werke von französischen und deutschen Komponisten aus dem unmittelbaren Umfeld Telemanns.
Zum Programm schrieb mir Markus folgenden Text, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:
Schon lange träumte Georg Philipp Telemann davon, in eine der angesagtesten Musikmetropolen Europas seiner Zeit zu reisen: PARIS! Die Stadt der Künste, der Musik, auch der Liebe – und vor allem dem Zentrum des Guten Geschmacks, wie François Couperin 1717 „unbestreitbar“ bescheiden attestiert. Im Herbst 1737 begibt sich Telemann auf Reisen, trifft sich in Paris mit den berühmtesten französischen Musikern seiner Zeit, komponiert inspirierte Kammermusik vom Feinsten und wird nach mehr als einem halben Jahr dort ob seines grossen Erfolges geadelt, auch international bekannt, ja zum Star unter den deutschen Komponisten. Und Telemann zeigt exemplarisch eine der damaligen deutschen Komponistentugenden auf: Man nehme sich von allen Stilen das Beste, mische es mit deutscher Tradition und Würze, und erfinde hieraus den damals in Deutschland aufkommenden und hoch im Kurs stehenden "Vermischten Geschmack".
Na dann: Bon appetit à l’honneur de Monsieur Telemann!

In diesem Sinne
und mit den besten Grüßen
Ihre Darja Großheide


À l'honneur de Monsieur Telemann.
Telemann et la France – eine klingende Hommage zu Telemanns 250. Todesjahr.

Montag | 23. Oktober 2017 | 19:30 Uhr
Eintritt: EUR 15,- | erm. EUR 7,-  |     Karten an der Abendkasse
Kartenreservierungen unter tonspuren@darja-grossheide.de
Info zu Programm und Künstlern: www.tonspuren-dueren.de


Anfahrt | BECKER & FUNK | Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
Binsfelder Strasse 77 | 52351 Düren


Sie können sich jederzeit vom Newsletterverteiler des Kunstfördervereins abmelden.
Klicken Sie dazu bitte auf Newsletter hier abmelden und vermerken Sie Abmelden in der Betreffzeile.