Newsletter 07/2017

Lauter Wonne, lauter Freude

Liebe Kammermusikfreunde,
liebe Freunde der TonSpuren!

Nicht nur Dichter, auch Komponisten lassen sich seit jeher vom Gesang der Nachtigall inspirieren. Welche Instrumente sollten besser geeignet sein, ihren lieblich-leichten, aber auch nächtlich-melancholischem Klang zu imitieren als Gesang und Flöte?
Einige hinreißend schöne Stücke aus dem barocken Musikrepertoir wird mein Ensemble Barock:Trio:Köln:Plus gemeinsam mit der Sopranistin Theresa Nelles für Sie spielen.
Einen Programmhöhepunkt  bildet sicherlich die Arie „Sweet bird“ von Händel, in welcher Gesang und Flöte im schönsten Wettstreit jubilieren. Neben verschiedenen Vogelstücken gibt es auch die Moralische Kantate „Die Liebe“ von Georg Philipp Telemann zu hören, der vor genau 250 Jahren gestorben ist. Temperamentvoll heißt es dort „Du bist ein tolles Ungeheuer!“. In der sogenannten „Hochzeitskantate“ von Johann Sebastian Bach singt der Sopran „Schweigt, ihr Flöten!“ - doch mit welchem Erfolg?
Im Barock:Trio:Köln spielen mit mir Elisabeth Wand (Cello) und Markus Märkl (Cembalo). Diesmal wird unser Ensemble klanglich durch den jungen Aachener Gitarristen Stefan Koim verstärkt und wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit der wunderbaren Sängerin Theresa Nelles.
Ein schöner Abschied vom Sommer.

Es freut sich auf Euren Besuch
Darja Großheide
(Travers- und Blockflöte)


Frau Nelles und die Nachtigall
Barock:Trio:Köln:Plus
Theresa Nelles | Sopran

Montag | 18. September 2017 | 19:30 Uhr
Eintritt: EUR 15,- | erm. EUR 7,-  |     Karten an der Abendkasse
Kartenreservierungen unter tonspuren@darja-grossheide.de
Info zu Programm und Künstlern: www.tonspuren-dueren.de


Anfahrt | BECKER & FUNK | Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
Binsfelder Strasse 77 | 52351 Düren


Sie können sich jederzeit vom Newsletterverteiler des Kunstfördervereins abmelden.
Klicken Sie dazu bitte auf Newsletter hier abmelden und vermerken Sie Abmelden in der Betreffzeile.