Newsletter 01/2016 — TonSpuren | Alte Musik in der Kulturfabrik

Lauter Wonne, lauter Freude


Eine Familie alter Fagottinstrumente
Ganz besondere Instrumente werden bei TonSpuren #59 zu hören sein: die Dulziane.
Es handelt sich um Doppelrohrblattinstrumente ähnlich dem Fagott, die im Consort, einer Familie unterschiedlich großer Instrumente, gespielt werden. Die Mitglieder des Kölner Dulzianconsorts Altadolce, Cordula Caso, Nora Hansen, Eva Grißhaber und Marita Schaar, sind alle vielgefragte Musikerinnen, die regelmäßig mit führenden Orchestern und Ensembles für Alte Musik in Deutschland und Europa auftreten. Im Wechsel mit einem Consort von Blockflöten führt das Ensemble vokale Werke rein instrumental auf wie es im frühen 16ten Jahrhundert durchaus üblich war.
Damals war das Reisen eine beschwerliche und gefährliche Angelegenheit. Für einen Kaiser, in dessen Reich „die Sonne niemals unterging“, war das Reisen jedoch unvermeidlich.
Das Dulzianconsort Altadolce macht sich auf den Weg mit dem habsburgischen Kaiser Karl V und seinem Vorgänger Maximilian I. Die „Reiselust“ dieser beiden Kunstmäzene mit ihren berühmten Hofkapellen hatte u.a. einen regen Austausch der berühmtesten Musiker und Komponisten ihrer Zeit zur Folge. So enthält das abwechslungsreiche Programm Werke der Flamen Isaac, Josquin und de la Rue, des Deutsch-Schweizers Senfl, des Italieners Festa und des Spaniers Cabezón.


Eintritt:
EUR 15,- | VVK EUR 16,50,-
erm. EUR 7,- | VVK EUR 8,-
Kartenvorverkauf:
Theaterkasse
im Haus der Stadt
Stefan-Schwer-Straße 4–6
52349 Düren
Mo–Fr 9–12 Uhr
Tel. 0 24 21–25 13 17

Bürgerbüro
Markt 2 | 52349 Düren
Mo–Mi + Fr 7.30–13 Uhr
Do 7.30–18 Uhr
Sa 9–13 Uhr
Tel. 0 24 21–25 20 04

Kartenreservierungen unter tonspuren@darja-grossheide.de

Info zu Programm und Künstlern
www.tonspuren-dueren.de

Anfahrt
BECKER & FUNK | Fabrik für Kultur & Stadtteil, Düren
Binsfelder Strasse 77 | 52351 Düren



Sie können sich jederzeit von unserem Newsletterverteiler TonSpuren abmelden.
Klicken Sie dazu bitte auf Newsletter hier abmelden und vermerken Sie Abmelden in der Betreffzeile.